Frauen Forum Eichholz e.V. (FFE)

Engagierte Frauen mit Wissen und Kompetenzen vernetzen sich bundesweit

 

Entstehung vom Frauen Forum Eichholz e.V 

Das Frauen ForumEichholz e.V. wurde  am 23.9.1995 in Wesseling auf Schloss Eichholz gegründet.

In Ergänzung  der Seminare der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (kurz KAS) hat der Verein den Zweck, insbesondere frauenpolitische Seminare im In-und Ausland für politisch interessierte Frauen zu unterstützen und unter den Mitgliedern Kontakte, Weiterbildung und gesellschaftliche Informationen über die Seminare hinaus zu fördern.

Seit 1990 fanden auf Schloss Eichholz die Seminarwochenenden des Frauenkollegs statt – eine Fortbildungsreihe der KAS für Frauen, die aus 4 Modulen bestand. In den Jahren nach der Wende nutzen auch zahlreiche Frauen aus den neuen Bundesländern dieses Angebot. Es ging um Rhetorik, Kommunikation und gesellschaftspolitisches Engagement. Der Austausch unter den Frauen aus beiden Teilen Deutschlands war ein positiver Nebeneffekt. Am Ende erhielten die Teilnehmerinnen ein Diplom zur Erinnerung.

Einige der engagierten Frauen suchten im Jahr 1995 nach einer Möglichkeit  nach Ende des Frauenkollegs in Kontakt zu bleiben. Die Idee, einen Verein zu gründen und sich weiter jährlich zu treffen war geboren.  Zunächst durften nur die Absolventinnen des Frauenkollegs Mitglied werden, heute können Frauen aus ganz Deutschland ohne weitere Voraussetzungen dem Verein beitreten. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt zurzeit 6 Euro jährlich.

Wir haben durch die Unterstützung durch die KAS die Möglichkeit unsere Seminarthemen selber festzulegen. Unsere Mitglieder freuen sich immer auf anstehende Seminare, um sich persönlich weiterzubilden, aber auch um Freundschaften und Kontakte zu pflegen und neue Netzwerke zu bilden.